0

Häufig gestellte Fragen

General FAQs

Die USB-Stick / die externe HDD akzeptiert meinen PIN-Code nicht

Es gibt 2 Gründe, warum iStorage-Produkte den PIN-Code möglicherweise nicht akzeptieren:

1. Die PIN ist falsch und wird nicht vom USB-Stick und/oder der Festplatte akzeptiert;
2. die PIN wird zu schnell eingegeben.

Letzteres ist ein häufiges Problem. Wenn Benutzer vertrauter mit unseren Produkten werden, geben sie die PIN schnell ein. iStorage empfiehlt, die PIN langsamer einzugeben, damit die Produkte jeden Tastendruck erkennen können.

BadUSB-Problem erklärt

Eine Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein normales USB-Gerät in ein schädliches verwandeln können
BadUSB ist eine theoretische Sicherheitslücke, die von SR Labs bei der Black Hat Konferenz im August 2014 präsentiert wurde.
Es scheint möglich zu sein, bei einem Computer-Zugriff auf ein USB-Gerät wie ein USB-Stick schädlichen Code mithilfe von Firmware-Programmiertools in USB-Controller zu programmieren. Somit können verschiedene schädliche Funktionen auf dem betroffenen USB-Gerät ausgeführt werden.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Welche Art von Flash-Speicher wird in den datAshur-Laufwerken verwendet und welche Lebenserwartung hat dieser? 

Die datAshur-Laufwerke sind auf alltäglichen Gebrauch als portables Speichergerät ausgelegt, etwa um Dateien von einem Computer auf einen anderen zu übertragen.

Für das Schreiben und Löschen von Daten und ihre Lebensdauer lässt sich diese Frage nur schwer beantworten. Die NAND-Flash-Komponenten haben eine Lebensspanne von etwa 10.000 bis 100.000 Programmier-/Löschzyklen, abhängig von der verwendeten Speichertechnologie.

Nachfolgend einige Informationen zu den in Flash-Laufwerken verwendeten Technologien:

MLC im Vergleich zu SLC (Multi-Level Cell im Vergleich zu Single-Level Cell)

MLC-Flash kann mehrere Daten-Bits pro Zelle speichern, die jedoch nicht so langlebig sind wie SLC NAND-Flash. MLC-Flash hat in der Regel eine Lebensspanne von 10.000 Zyklen.

SLC steht für Single-Level-Cell. SLC-Flash speichert nur 1 Daten-Bit pro Zelle. Damit hat die Zelle jedoch eine höhere Lebensdauer als bei MLC-Flash. SLC-Flash ist in der Regel schneller als MLC-Flash. Da es jedoch nicht so viele Daten speichert, ist es teurer, ein Laufwerk mit gleicher Kapazität wie ein MLC-Laufwerk herzustellen. SLC-Flash hat in der Regel eine Lebensspanne von 50.000 bis 100.000 Zyklen.
Wie bei anderen Marken geläuft, verwenden iStorage datAshur-Laufwerke MLC NAND Flash-Chips, die eine sehr gute Zuverlässigkeit im Laufe ihrer Lebensspanne aufweisen.

Die mittlere Zeit bis zum ersten Ausfall (MTBF) des datAshur beträgt 750.000 Stunden basierend auf idealen Umgebungsbedingungen und ohne physische Probleme sollte das datAshur etwa eine Lebensspanne von 20 Jahren bei normalem Gebrauch besitzen.
Es ist wichtig, stets Datensicherungen anzufertigen. Dies möchten wir Ihnen empfehlen.

Nützliche Informationen – NAND-Flash-Speicher

Was sind SSDs?

SSDs sind Festplatten bestehend aus Speicherchips, die von einem Controller gesteuert werden. Traditionelle Festplatten verwenden Magnetscheiben, die rotieren, während die Köpfe daraus lesen und darauf schreiben. Es kann dauern, bis die Festplatte in Bewegung und der Kopf am richtigen Teil der Platte angekommen ist. Dies wird als Zugriffszeit bezeichnet. Die Zugriffszeiten bei SSDs sind äußerst gering, da es keine beweglichen Teile gibt. Daten werden von Speicherchips auf den Controller und dann auf den PC übertragen.

Lebensspanne von SSDs

Die Lebensspanne einer SSD wird durch die Anzahl der Zyklen pro Speicherblock sowie ihre Verwendung bestimmt. Das Lesen aus einer SSD verbraucht keine Zyklen, das Schreiben schon. Alle MLC-Laufwerke sollten mindestens 5 Jahre ständige Nutzung durch das Betriebssystem bieten können, wobei SLC-Laufwerke weitaus länger halten. Andere Faktoren, wie etwa der Abnutzungsausgleich („Wear-Levelling”) und die Schreibverstärkung wirken sich auf die Lebensspanne aus. Es ist daher möglich, dass ein hochwertiges MLC-Laufwerk länger nutzbar ist als ein geringerwertiges SLC-Laufwerk.

Zum Beispiel enthalten die X25-M SSDs von intel MLC-Speicher und sind für 100 GB Schreibvorgänge pro Tag für 5 Jahre klassifiziert. Kein Privatanwender müsste jeden Tag 100 GB auf eine SSD schreiben. Eine Intel SSD wird daher vermutlich 10 bis 15 Jahre benutzbar sein. Bis dahin wird die Technologie ohnehin Fortschritte gemacht haben.

Ein Bonus bei SSDs ist die Tatsache, dass sie sich auch nach einem Ausfall noch immer auslesen lassen. Sie können anders als bei einer traditionellen HDD daher immer noch Daten wiederherstellen. (Bei dieser Situation können die Umstände jedoch variieren).

Widerstandsfähigkeit von SSDs

SSDs sind äußerst widerstandsfähig, da sie anders als HDDs keine beweglichen Teile enthalten. Da SSDs Daten auch nicht mit Magneten speichern, können sie durch Magneten nicht beeinträchtigt werden. Das heißt, eine SSD lässt sich nur zum Ausfall bringen, indem sie physisch zerstört wird. SSDs besitzen eine Stoßzertifizierung von bis zu 1500G. Das bedeutet, sie sind auch vor Fällen geschützt und damit ideal für portable Laufwerke, wenn die Kosten geringer werden.

SSDs und Strom

Es wird angenommen, dass SSDs weniger Strom verbrauchen als HDD. Dies ist auch meist der Fall, eine SSD in Gebrauch verbraucht weniger Strom als eine HDD in Gebrauch. Im Ruhezustand ist es jedoch möglich, dass eine HDD effizienter ist als eine SSD, da sich die HDD vollständig abschaltet.

Dies bedeutet, dass eine SSD insgesamt nicht unbedingt weniger Strom verbraucht oder die Akkulaufzeit eines Laptops verlängert.

Vorteile von SSDs

Die Vorteile einer SSD gegenüber einer konventionellen HDD sind enorm. Sie bieten höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, einen kleineren Formfaktor als Desktop-HDDs, weitaus schnellere Zugriffszeiten und erzeugen weniger Hitze und Lärm.

Die Lese- und Schreibzeiten sind kürzer als bei einer HDD, da Flash-NAND-Speicher verwendet wird. Eine HDD wird durch die Geschwindigkeit beschränkt, mit der sie sich dreht. Je schneller sie sich dreht, desto mehr Lärm und Hitze erzeugt sie. SSDs bieten in der Regel Lesegeschwindigkeiten von bis zu 512 MB/s (eingeschränkt durch SATA 2), sowie Schreibgeschwindigkeiten von 70 bis zu 512 MB/s (eingeschränkt durch SATA 2). Damit bieten sie beim Öffnen großer Programme eine hervorragende Leistung.

Aktuell werden die meisten Verbraucher-SSDs im Formfaktor 2,5 Zoll angeboten. Damit sind sie kleiner als HDDs mit 3,5 Zoll und mehrere Laufwerke finden im gleichen Schacht Platz. OCZ Colossus ist eine 3,5 Zoll große SSD mit Raid-Controller im Gehäuse, der doppelt so hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten ermöglicht.

Die Zugriffszeiten gehen fast gegen Null und betragen < 0,2 ms. Im Vergleich zu den 7,4 ms einer Ratpr oder den mehr als 12 ms einer regulären 3,5-Zoll-HDD mit 7.200 U./min ist dies herausragend und ideal für ein Betriebssystem. SSDs erzeugen keinerlei Lärm und sind damit im Vergleich zu HDDs im Vorteil. Sie sind daher perfekt für „stumme“ PCs. Auch erzeugen sie wenig bis keine Hitze und können daher auch in PC-Gehäusen ohne Belüftung zum Einsatz kommen. Sie sind ideal für Spiele, da Levels und Karten unglaublich schnell geladen werden können.

Wie schlägt sich die datAshur SSD im Vergleich?

Die Lebensspanne unserer datAshur SSD ist eine komplexe Formel, die auf dem oben genannten Prinzip fußt. Bei einem Schlüssel mit 120 GB, einer täglich geschriebenen Datenmenge von 10 GB sowie einer Schreibverstärkung von 3x erreicht das Laufwerk in etwa 35 Jahren das Ende seiner Lebensspanne. (Je größer die Dateien, desto weniger Verstärkung und desto länger bis zum Ende der Lebensspanne).

Das Laufwerk wird daher vermutlich den Akku überdauern, der eine Lebensspanne von etwa 15 Jahren besitzt.

Was mache ich, wenn ich meine PIN vergessen habe?

Sollten Sie Ihre PIN für eines unserer Laufwerke vergessen haben: Kontaktieren Sie Ihren IT-Administrator oder das Service Desk, wenn Sie das Gerät in einer Unternehmensumgebung erhalten haben. Womöglich kann man Ihnen mit Administrator-PINs helfen, falls diese erstellt wurden. Handelt es sich um ein privates Gerät, muss es vielleicht zurückgesetzt werden. iStorage verfügt über KEINE „Hintertür“-PINs, um verlorene Daten abzurufen.

Windows to GO

Das datAshur SSD-Laufwerk ist kompatibel mit Windows to GO (aber nicht von Microsoft zertifiziert). Es wird ohne Probleme funktionieren. Um Windows to Go zu nutzen, brauchen Sie eine voll lizenzierte Version von Windows 8.1 Enterprise oder Windows 10 Enterprise.

Whitelisting von iStorage-Produkten

iStorage-Produkte können auf Unternehmensnetzwerken durch die Nutzung der jeweiligen VID/PID des iStorage-Laufwerks zur Whitelist hinzugefügt werden.

Gerät Instanz – Alle iStorage-Produkte besitzen eine eindeutige Geräteinstanz. Diese wird als 16-stellige Nummer nach der PID/VID-Angabe angezeigt und ist für jedes iStorage-Produkt einzigartig. Das bedeutet, befindet sich eine Gerätekontrolle auf einem Netzwerk oder Host und muss ein iStorage-Gerät zu einer Liste erlaubter Geräte (oder „Whitelist“, „Good List” usw.) hinzugefügt werden, kann jedes iStorage-Produkt einzeln hinzugefügt werden. Wird ein unbekanntes iStorage-Produkt verwendet, d. h. eines, das nicht durch das Unternehmen bereitgestellt wurde, wird dies genau wie jedes andere unbefugte Gerät blockiert. Nachfolgend Beispiele zu Geräteinstanzen. Sie sehen 2 iStorage datAshur-Laufwerke, die an diesen Computer angeschlossen sind. Ihre eindeutige ID erscheint unter „USB-Massenspeichergerät“ und unterscheidet sich in beiden Fällen.

iStorage-Produkt VID PID
diskAshur 0x0984 0x0317
diskAshur DT 0x0984 0x0316
diskAshur PRO- FIPS 0x0984 0x01403
diskGenie 0x0984 0x0092
datAshur 8GB 0x2009 0x5008
datAshur 16GB 0x2009 0x5016
datAshur 32GB 0x2009 0x5032
datAshur Personal 8GB 0x2009 0x6008
datAshur Personal 16GB 0x2009 0x6016
datAshur Personal 32GB 0x2009 0x6032
datAshur Personal2 8GB 0x2D9B 0x6108
datAshur Personal2 16GB 0x2D9B 0x6116
datAshur Personal2 32GB 0x2D9B 0x6132
datAshur Personal2 64GB 0x2D9B 0x6164
datAshur SSD 0x0984 0x1408
datAshur Pro 4GB 0x2009 0x7004
datAshur Pro 8GB 0x2009 0x7008
datAshur Pro 16GB 0x2009 0x7016
datAshur Pro 32GB 0x2009 0x7032
datAshur Pro 64GB 0x2009 0x7064
datAshur Pro 128GB 0x2009 0x7128
diskAshur2 0x2D9B 0x1000
diskAshur PRO2 0x2D9B 0x2000
diskAshur DT2 0x2D9B 0x3000